Was unterscheidet eine Männer Arbeitsjacke von normalen Jacken?

Wer sich die Frage stellt, worin sich Arbeitsjacken von normalen Jacken bei einem Mann unterscheiden, so kann man diese Frage gar nicht so einfach beantworten. Grundsätzlich muss man sagen, es gibt nicht das eine Modell einer Arbeitsjacke.

Das zeigt sich auch schnell, wenn man sich zum Beispiel die Internetseite https://www.worksafety24.de/arbeitsjacke-herren/ und die dortigen Modelle mal anschaut. 

Arbeitsjacke ist nicht gleich Arbeitsjacke

Grundsätzlich muss man bei den Arbeitsjacken unterscheiden, ob es sich um besondere Modelle handelt. Gerade für Maler, aber auch für Dachdecker oder Zimmerer gibt es Arbeitsjacken die durch ihre Farbe oder zum Beispiel auch den Stoff und anderen Besonderheiten sich unterscheidet.

Beim Dachdecker und Zimmermann handelt es sich zum Beispiel in der Regel um eine schwarze Jacke, meist aus Kord-Stoff und statt einem Reißverschluss, erfolgt der Verschluss über große weiße Köpfe die eine berufsbedingte Bedeutung haben. Oder aber auch es gibt Arbeitsjacken, die zum Beispiel für Außenarbeiten wie den Garten- oder den Straßenbau sich eignen. Diese Jacke verfügen meist nicht nur über Fütterung die Wärme gibt in der kalten Jahreszeit, sondern sind auch winddicht, wasserabweisend und verfügen je nach Modell auch über eine Kapuze, die man teilweise auch entfernen kann.

Zum Schutz vom Arbeiter sind solche Jacken zusätzlich auch noch in einem Warnfarbton wie Gelb oder ergänzend auch noch mit Reflexstreifen ausgestattet.

Diese Unterschiede gibt es bei den Arbeitsjacken

Neben diesen berufsbedingten Arbeitsjacken, gibt es auch normale Arbeitsjacken. Sie eignen sich gerade für Installateure, für Hausmeister gut und können aufgrund von ihrem neutralen Design auch als normale Jacke von einem Mann getragen werden.

Je nach Modell gibt es hier Jacken, die neutral vollständig in einem schwarzen Farbton oder in einem gemischten Farbton, zum Beispiel schwarz-grün oder schwarz-grau gehalten sind. Auch bei diesen Arbeitsjacken gibt es Ausstattungen wie eine wasserabweisende Funktion, winddicht, große und viele Taschen sowie auch eine Kapuze. Auch überzeugen sie dadurch, dass der Stoff robust ist und man sie bei Bedarf auch leicht abwaschen kann. Gerade diese Ausstattungsmerkmale bei einer Arbeitsjacke sorgen dafür, dass solche Jacken gerne auch privat getragen werden.

So sorgen nicht nur für Wärme und Regenschutz, sondern durch die Vielzahl an Taschen lassen sich die Jacken auch bei bestimmten Aktivitäten wie wandern gut verwenden. Solche Eigenschaften hat man oftmals bei einer klassischen Herrenjacke im Vergleich zu einer Arbeitsjacke nicht.

Vergleichen vor dem Kauf

Aufgrund der Unterschiede die es bei den Modellen gibt, sollte man vor dem Kauf einer Arbeitsjacke immer einen Vergleich durchführen. Wie man auf der Seite https://www.worksafety24.de/winterjacken/ erkennen kann, gibt es schließlich mehr als nur ein Modell.

Auch unterscheiden sich diese Modelle, sodass man diese Unterschiede am einfachsten über einen Vergleich erkennen kann. Einen Vergleich kann man am schnellsten über das Internet, zum Beispiel über die bereits erwähnte Seite durchführen.

Durch die Übersicht kann man sofort die verfügbaren Modelle, aber auch deren Leistungsdaten wie Farbe, Größe und Funktionseigenschaften wie Mütze erkennen. Zudem sieht man auf den ersten Blick auch den Preis. Das kann die Kaufentscheidung daher wesentlich erleichtern.